Tipps für ein besseres Erklärvideo

In meiner ersten Anleitung, habe ich euch bereits erklärt wie man kostenlos ein Erklärvideo erstellt. In dieser Anleitung, möchte ich euch Tipps geben wie ihr das Erklärvideo gestalten könnt und was es bei der Erstellung zu vermeiden gilt.
Weiterlesen   >>
Bild des Benutzers konsti

Veröffentlicht von:

konsti
aktualisiert am:  09.11.2014

Tipps: Erklärvideo selber produzieren

Ein Erklärvideo selber zu produzieren ist nicht schwer. In meiner ersten Anleitung habe ich bereits beschrieben wie man es machen könnte. Erklärvideo kostenlos erstellen

Wenn Sie auch die Tipps dieser Anleitung beherzigen, sollten Sie ein gutes Erklärvideo selber erstellen können.

 

1. Erstellen Sie ein Konzept

Bevor ihr mit der Erstellung los legt, überlegt erstmal wie der Ablauf eures Videos sein soll.

  1. Im ersten Abschnitt würde ich mit der Darstellung des Problems beginnen.
  2. Der zweite Abschnitt dient dazu, das angesprochene Problem etwas größer darzustellen um dem Zuschauer zu zeigen, dass dieses Problem auch ihn betrifft.
  3. Im dritten Abschnitt präsentieren Sie ihr beworbenes Produkt als die Lösung für alle Probleme.
  4. Der letzte Abschnitt des Videos zeigt alle Vorteile ihres Produktes und gibt dem Zuschauer eine Anweisung, was er nach dem Video machen muss. "Registrieren Sie sich jetzt auf ..." oder  "Kaufen Sie jetzt das Produkt"

2. Gliedern Sie den Inhalt

Bei einem Erklärvideo gilt der gleiche Grundsatz wie bei einer Powerpoint-Präsentation: "Weniger ist mehr!"
Schreiben Sie nicht zu viel Text bzw. lassen Sie den Sprecher nicht zu lange beim gleichen Bild sprechen. Schreiben Sie deshalb nur 1 – 2 Sätze pro Szene im Videokonzept (ca. 5 Sekunden Dauer) und ändern Sie die Bilder. Am besten mischen Sie Sequenzen mit viel Bildinhalt mit wenig. Also erst eine Illustration, danach eine schlichte Texteinblendung, dann eine animierte Grafik.
Als Faustregel gilt, dass ein Video von 1 Minute aus ca. 12 Sequenzen bestehen sollte.

3. Achten Sie auf die Sprache

Behalten Sie immer Ihre Zielgruppe im Auge. Erklärvideo für Oldtimer-Liebhaber hat eine andere Sprache und Bilder, als ein Erklärvideo für 18-jährige Golf-Fahrer.
Vermeiden Sie lange Sätze. Platzieren Sie die wichtigsten Informationen gleich zu Beginn eines Satzes.  Um den Text des Sprechers interessanter zu machen, sollten Sie zwischen kurzen und längeren Sätzen variieren.

4. Achten Sie auf guten Ton

Wenn Sie den Sprechtext selber aufnehmen, sollten Sie auf einige Details achten. Sprechen Sie laut, deutlich und betont (lauter und betonter als normal). Betonen Sie wichtige Wörter und Satzteile. Wechseln Sie das Sprechtempo und Betonung, dadurch wirkt der Text nicht langweilig.

5. Nutzen Sie Lizenzfreie Inhalte

Sollte Sie Bilder oder Grafiken einsetzen, achten Sie darauf, dass Sie die Lizenz für die Nutzung besitzen. Alternativ können Sie auch lizenzfreie Bilder einsetzen.
Diese bekommen Sie z.B bei flickr.com
Aber auch die Google-Bildersuche bietet die Möglichkeit nach Lizenzfreien Bildern zu suchen.

 

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden Sie sicherlich ein gutes Erklärvideo selber produzieren können.
 

nach oben
257 User haben sich bedankt.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
Kommentar schreiben