PC stürzt ab - Problem finden und beseitigen

Kennst du auch das Problem, dein PC stürzt ständig ab sobald du ein Spiel aufmachst. Hier gebe ich dir ein paar Tipps um die Ursache des Problems zu finden.
Weiterlesen   >>
Bild des Benutzers andy

Veröffentlicht von:

andy
aktualisiert am:  15.02.2014

Ursachen für Computerabstürze:

Manchmal kommt es vor, dass der PC beim Spielen einfriert oder sich einfach neu startet ohne eine Fehlermeldung anzuzeigen. Eine Ursache für die Abstürze ist im ersten Moment nicht klar. In dieser Anleitung möchte ich euch Hilfestellung geben um dem Problem auf die Schliche zu kommen.
 

Netzteil

Ein fehlerhaftes Netzteil kann ein Grund für die Abstürze sein. Es ist keine Seltenheit, dass ein Netzteil nach mehreren Jahren im Einsatz den Geist aufgibt.
Wenn du dein PC vor kurzem aufgerüstet hast, kann es sein, dass das Netzteil zu schwach für die neue Hardware ist.
Teste dein PC mit einem anderen Netzteil um das Problem auszuschließen.
 

Arbeitsspeicher (RAM)

Ein weiterer Grund für einen Computer Absturz kann defekter Arbeitsspeicher sein. Normalerweise sind im PC mehrere RAM-Riegel verbaut.
Zum Testen des Arbeitsspeichers könntest du einen Riegel ausbauen und den Computer neu starten um zu sehen, ob das Problem immer noch besteht. Wiederhole den Vorgang bis du den defekten Riegel gefunden hast.
Versuche den RAM-Riegel in einen anderen Slot einzubauen um den Slot als Ursache auszuschließen.
Zum Überprüfen des Arbeitsspeicher auf Fehler ist das Tool memtest86+ empfehlenswert.
 

Hitzestau im Gehäuse

Abstürze, die beim Spielen oder allgemein bei hoher Systemauslastung passieren, sind oft auf Überhitzung zurückzuführen.
Es kommt vor das im Laufe der Zeit der CPU-Kühler mit Staub verstopft und nicht mehr ausreichend kühlt. Um eine Überhitzung der CPU zu vermeiden, wird der Computer neu gestartet.
Das gleiche Problem kann an der Grafikkarte auftreten. Um es auszuschließen, kannst du das Tool Prime95 verwenden.  Wenn dein System dabei abstürzt, hängt das wahrscheinlich mit dem CPU-Kühler zusammen.
Du solltest versuchen das Gehäuse und die Kühler mit einem Staubsauger auszusaugen. Wenn das keine Besserung bringt würde ich die Wärmeleitpaste erneuern.
In dem Video wird es recht gut beschrieben.

Treiber

Probleme könnten auch Treiber verursachen. Wenn dein Computer sich mit komischen Zeilen und Strichen auf dem Bildschirm verabschiedet, könnte ein falscher Grafiktreiber die Ursache sein.Auf den Herstellerseiten findest du die neuesten Treiber und Updates zu deinem PC.Vorallem Grafik und Chipsatz Treiber sollten aktuell sein.

nach oben
210 User haben sich bedankt.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
Kommentar schreiben