Ordner mit Passwort schützen Windows 7

In dieser Anleitung beschreibe ich Ihnen wie Sie Ordner, Dateinen oder sogar ihr ganzes Syszem Verschlüsseln mittels TrueCrypt
Weiterlesen   >>
Bild des Benutzers Stern

Veröffentlicht von:

Stern
aktualisiert am:  06.02.2014

In dieser Anleitung beschreibe ich ihnen wie sie mittels TrueCrypt Verzeichnisse, externe Speichermedien wie USB-Memory-Sticks, Systempartitionen oder die gesamte Festplatte vor unerlaubten Zugriff schützen können.

 

TrueCrypt ist eine Freesoftware aus einem Open-Source Proket. TrueCrypt erstellt virtuelle Laufwerke, die mit 128-, 256-, oder 448-Bit-Keys verschlüsselt werden. Nach der Verschlüsselung kann das jeweilige Medium nur noch nach Eingabe des Passworts zugänglich gemacht werden. Dies bedeutet nartürlich auch das wenn Sie das Passwort vergessen dann sind diese Daten oder nur mit sehr großen und teuerem Aufwand wieder zu entschlüsseln.

 

1. TrueCrypt herunterladen

Die Software bekommen Sie hier

Und hier können Sie gleich das Language Pack herunterladen

 

2. Software Installieren

Da können Sie ganz normal den Anweisungen des Installers folgen.

 

3. Ordner, Datei oder Festplatte verschlüsseln

Wenn die Installation beendet starten Sie bitte ganz normal das Programm.

Wenn das Programm geöffnet sehen Sie folgende Oberfläche
 

In diesem Fenster klicken sie dann bitte auf "Create Volume" und dann Wählen sie "Create an encrypted file container" Hier erstellen wir ein Verschlüsseltes virtuelles Laufwerk welches dann als Datei gespeichert wird.

" Encrypt a non-system partion/drive"

Benutzt man wenn eine nicht Systempartition auf internen oder externen Laufwerken verschlüsseln möchte

 "Encrypt the system partition or entrie system drive"

Wird benutzt wenn man Partitionen/Laufwerke verschlüsselt auf dem Windows installiert ist. Beim jedem Zugang zum System, muss man das zuvor hinterlegte Passwort bei jedem Start von Windows eingeben.

 

In dieser Anleitung zeigen ich Ihnen wie eine verschlüsselten container erstellen.

Dann bitte Next

Hier haben Sie die Option zwischen Standart also man kann das angelgte Volume sehen oder einem "Hidden TrueCrypt volume" hier würde sich das zweite Variante vorziehen.

Den es kann vorkommen, dass sie von jemanden gezwungen werden das Passwort für ein Verschlüsseltes Volumen zu verraten. Wenn Sie ein verstecktes Volumen haben dann sieht niemand das Sie eins haben und somit müssten sie das Passwort auch nicht herausgeben.

Dann bitte auf "Next"

Hier wählen wir den Modus "normal mode" aus dieser bedeutet Sie zuerst eine TrueCrypt-Volume erstellen und dann innerhalb dieses eine weiteres verstecktes TrueCrypt-Volumen.

Dann bitte "Next" drücken

Hier wählen den Ort aus in dem der außere Container sich befinden soll. Geben Sie der Datei einen beliebigen Namen ( z. B.: Test)

Wählen Sie bitte die Option aus "Never save history" wir wollen ja unsere Spuren verwischen wenn wir solche Container anlegen :)

Dann bitte "Next" und "Next" drücken

In diesem Fenster wählen wir den Verschlüsselungsalgorithmus aus. Ich würde Ihnen AES empfehlen, dies in einen gängie und häufig verwendete Methode die aber auch nicht gleich bedeutet das sie leicht zu knacken ist.

Als Hash-Algorithmus würde ich Ihnen Whirlpool empfehlen. Whirlpool ist zurzeit die einziege Mehtoden die keine offenen Schwachstellen aufweist anderst wie SHA und RIPMED

 

Dann bitte "Next" drücken

Hier legen Sie die größe des äußeren Volumen fest. Über die größe sollten Sie sich vorher im klaren sein den es ist sehr schwer bis gar unmöglich die Größe im nach hinen zu verändern aber man kann ja wieder ein neues Volumen anlegen.

 

Dann bitte "Next" drücken

 

Im nächsten Fenter legen Sie das Passwort für das äußere Volumen fest es sollte nicht so ein einfaches sein wie hier zum Test festgelegt habe sondern komplexes an das sie sich jeder Zeit wieder erinnern können.

Im darauffolgenden Fenster können sie sich entscheiden ob sie größere Dateinen, sprich größer als 4GB in diesen Ordner kopieren wollen.

Das ist ganz Ihnen überlassen. Wenn es sich nur um Textdateien oder Dokumente handeln brauchen sie das nicht aber wenn es hier um BlueRays handelt oder gleichen sollten Sie die Option wählen.

 

 

Hier einfach Formatieren drücken um den äußeren Container zu erstellen.

Wenn der Formatierungs Vorgang abgeschlossen ist können Sie den Ordner Öffnen und in diesen Alibi-Dateien reinstellen. Nach dem Sie dieses getan haben fahren Sie mit den nächsten Schritten so fort wie wir es oben auch getan haben.

Wie Sie hier sehen können ist der äußere Container so groß wie sie ihn zuvor angegeben haben. Hier müssen sie jetzt die größe des inneren Container festlegen.

Wenn Sie die größe des versteckten Container angegeben haben gehen Sie den Vorgang genau so durch wie vorher.

An dem Punkt mit dem Passwort ist es wichtig das sie ein anderes Passwort angeben als bei dem äußeren Container.

So nun haben wir es fast geschafft nur noch den Wizard beenden und dann Zeige ich Ihnen wie man den Äußeren und den Versteckten Container einbindet.

Als erstes binden wir den den äußeren Container ein.

Dazu gehen Sie bitte auf irgendein Laufwerksbuchstaben und dann wählen Sie unten die Datei aus die wir zuvor erstellt aus.

Dann klicken Sie auf Einbinden. Hier geben Sie dann das Passwort des Äußeren Container ein und Drücken OK.

 

Danach können Sie dann ein neues Laufwerk in Ihren Rechner sehen mit den Dateien drin die sie zuvor darein gepackt haben.

Als nächstes Trennen sie bitte wieder die Verbindung zum Laufwerk.

Wenn Sie jetzt wieder die Datei auswählen aber dieses mal das Passwort vom Versteckten Container angeben werden Sie feststellen das sich zwar wieder das selbe Laufwerk öffnet aber dieses mal handelt es sich um den versteckten Container.

 

Wenn sie ihr verstecktes Volumen schuetzen wollen, das in ihrem interesse sollten sie wie in dem unteren Bild folgende Optionen auswaehlen!

Dazu gehen sie wenn Sie das Volumen einbinden auf "Optionen" und dann setzten sie den haken bei "Verstecktes Volumen vor Beschaedigungen schuetzen".

Im Passwortfeld geben sie bitte das Passwort des versteckten Volumen an.

In dem Youtube Video wird ihnen das ganze nochmal erklaert

 

So Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Anleitung helfen wenn Bedanken Sie sich doch bitte mit dem Drücken des "Danke" buttons.

Wenn Sie noch Fragen haben schreiben Sie mir doch einfach einen Kommentar und ich werde Ihnen schnellstmöglich antworten

nach oben
233 User haben sich bedankt.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
Kommentar schreiben