Das perfekte Selfie

Selfie ist zum englischen Wort des Jahres 2013 gekürt worden. Doch nicht jeder weiß mit dem Begriff Selfie etwas anzufangen. In dieser Anleitung erkläre ich euch was sich hinter dem Begriff versteckt und wie ihr das perfekte Selfie selbst machen könnt.
Weiterlesen   >>
Best-Selfie-quelle-pinterest.com
selfie-hund-quelle-pinterest.com
selfie-überlichtet-quelle-pinterest.com
Selfie nicht allein - quelle-pinterest.com
Bild des Benutzers joda0815

Veröffentlicht von:

joda0815
aktualisiert am:  12.02.2014

Was ist ein Selfie?

Ein Selfie ist ein Selbst-Porträt und gehört mittlerweile in jedem sozialen Netzwerk zum absoluten Muss. Sie sollen zur Imagepflege dienen, zeigen wie cool dein neues Outfit aussieht oder wie gut dir dein neuer Haarschnitt steht.

Das Oxford Dictionary hat errechnet, dass der Gebrauch des Wortes im Vergleich zum Vorjahr um 17.000 % gestiegen ist. Kaum ein anderes Wort habe einen ähnlichen Höhenflug innerhalb so kurzer Zeit hingelegt. Selfie wurde aus diesem Grund zum englischen Wort 2013 erklärt.

Best-Selfie-quelle-pinterest.com

Wie macht man das perfekte Selfie?

Bei den meisten von uns dauert es eine halbe Ewigkeit bis wir ein Selfie hinbekommen, mit dem wir zufrieden sind. Schließlich soll es ja wie ein toller „zufälliger“ Schnappschuss wirken.  So versuchen wir es etliche Male, bevor es dann klappt.

Damit ihr nicht so viel Zeit in euer Selfie investieren müsst gibt’s ein paar Grundregeln, an die ihr euch halten könnt. Denkt daran alle Fotos die ihr postet, auch die Allerschlimmsten, sind für ewig im Netz!

selfie-hund-quelle-pinterest.com

Ins richtige Licht rücken

Versucht darauf zu achten, dass euer  Gesicht nicht im Schatten liegt. In der Regel hilft es, beim Selfie leicht nach oben zu blicken, wenn das Licht wie meistens von oben kommt. Schließlich wollt ihr auf dem Bild doch zu erkennen sein. Sachlich gesehent ist das folgende Bild z.B etwas überlichtet ;)

selfie-überlichtet-quelle-pinterest.com

Wer ist noch auf dem Bild?

Vor allem an öffentlichen Plätzen sind Menschen im Hintergrund eures Fotos kaum zu vermeiden. Achtet darauf, wer sich möglicherweise noch auf dem Bild befindet.

Selfie nicht allein - quelle-pinterest.com
Selfie-weitere-Personen

Nicht wackeln

Mit ausgestrecktem Arm ist es nicht immer einfach, aber versucht nicht zu wackeln. Ein Selfie sieht deutlich besser aus, wenn das Bild nicht verschwommen ist.

Nutzt die Frontkamera! Dann zeigt der Bildschirm, wie Sie später im Foto zu sehen sind. Gerade für die spontanen Selfies reicht die Qualität völlig aus und ihr kommen schneller zu einem Ergebnis.

Es ist gar nicht so einfach, bei einem Selfie das Smartphone ruhig zu halten. Vor allem, wenn der Auslöser genutzt wird, der sich direkt auf dem Display befindet. Klar, dass so viele Fotos verwackeln.

Viele Smartphone haben einen Auslöseknopf eigens für die Fotofunktionen. Andere bieten den Lautstärkeregler als Auslöser. Versucht es mal damit, das ist komfortabel und erspart komplizierte Verrenkungen.

Was ist alles auf dem Bild erkennbar

Achtet auch zu Hause auf den Hintergrund. Einblicke in Bad und Schlafzimmer kommen nicht gut an. Auch auf die Qualität eures Selbstportraits wirkt sich ein ruhiger, einfarbiger Hintergrund positiv aus.

Wenn sich HINTER euch ein Spiegel befindet, könnte auch ungewollt eure Rückansicht auf dem Bild sein.

hintergrund-spiegel-quelle-pinterest.com
Selfie-spiegel-im-hintergrund-pinterest.com

Kein Duckface beim Selfie!

Nein, Nein, Nein... Macht es einfach nicht...
 

Kein-Ducface

Mit diesen Tipps sollte es möglich sein ein perfektes Selfie zu machen

Wenn nicht, schaut euch noch das Video an, wie es die Profis machen.
Hat es euch gefallen? Ein "Danke" wäre nett!

 

Quelle für die Bilder:
Pinterest.com

nach oben
204 User haben sich bedankt.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
Kommentar schreiben