37° Fitness Bion - Mat Regacell® | Amethyst Infrarotmatte

Verbessert Durchblutung und Mikrozirkulation Stärkt Herz- und Kreislaufsystem Verbrennt Kalorien Verringert Stress und Erschöpfung Steigert die Produktion der Glücksbotenstoffe Senkt die allgemeine Elektrosmogbelastung Lindert Verspannung und Schmerzzustände
Weiterlesen   >>
Bild des Benutzers Direktvital

Veröffentlicht von:

Direktvital
aktualisiert am:  05.05.2017

Der heilsame Effekt der Amethyst Matte beruht auf zwei Wirkungen. Die erste Wirkung beruht auf dem Material selbst, dem Amethyst. Die zweite Wirkung beruht auf Wärme, die über den Amethyst in Form von Infrarotstrahlung abgegeben wird. Der Amethyst ist ein violetter Kristallquarz. [Chemisch handelt es sich um Siliciumdioxid (SiO2)]. Im Kristallgitter finden sich zusätzlich Atome anderer Elemente wie Aluminium, Eisen, Kalzium, Magnesium, Lithium oder Natrium. Für die violette Farbe sind Gitterdefekte verantwortlich, die durch natürliche Bestrahlung in mehr als 100 Millionen Jahren entstanden sind.

Der Gebrauch von Amethyst als Heilstein gegen Krankheiten wie Hautunreinheiten und Schwellungen wurde bereits von Hildegard von Bingen (1098–1179) in ihrem „Buch von den Steinen“ beschrieben (Riethe 1997).

Für verschiedene Erkrankungen ist die Wärmetherapie in hochrangigen medizinischen Fachzeitschriften gut belegt. In einer Übersicht wurden drei Effekte der Wärme aufgeführt (Chandler et al. 2002): Hitze stimuliert die Thermorezeptoren in der Haut und im tieferen Gewebe. Dies kann die Schmerzen durch Schließen des Angusssystems im Rückenmark reduzieren. Hitze reduziert Muskelkrämpfe durch Minimierung der Erregbarkeit und Verringerung der Spannung in den Muskel-Trigger-Punkten. Durch das Erwärmen von Gelenken wird die Viskosität der Gelenkflüssigkeit vermindert, was eine schmerzhafte Steifheit während der Bewegung verringert und die Beweglichkeit erhöht. Nachgewiesen wurde die Wirkung von Infrarot-Strahlung zur Behandlung von Patienten mit Rückenschmerzen (Ansari et al. 2014, Gale et al. 2006). In einer vergleichenden Studie konnten Rückenschmerzen durch eine Wärmebehandlung sogar effektiver gelindert werden, als durch Schmerzmittel wie Ibuprofen (Nadler et al. 2002). Eine Wärmebehandlung erwies sich als vorteilhaft bei der Behandlung von milder Arthritis und nicht-entzündlichen rheumatischen Erkrankungen (Berliner 1999). Bei Patienten mit Schmerzen im Handgelenk (Michlovitz et al. 2004) oder in den Knien (Petrofsky et al. 2016) konnte diese durch Wärmebehandlung gelindert werden. Selbst bei Patienten mit chronischem Erschöpfungssyndrom (CFS) konnten die Beschwerden mit Ferninfrarot-Strahlung gelindert werden (Masuda et al. 2007). Die klassischen Formen der Wärmebehandlung mit Umschlägen oder Bädern sind in der Handhabung sehr umständlich. Zudem sorgen sie nur für eine kurzfristige unregelmäßige Erwärmung der schmerzenden Körperregion (Vetter 2005). Dagegen zeichnet sich die Amethyst Matte durch eine einfache Anwendung aus, die jederzeit und ohne weitere Vorbereitungen durchgeführt werden kann.

nach oben
13 User haben sich bedankt.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
Kommentar schreiben